Praxis Zweibrücken:
Hofenfelsstraße 93
Fon 0 63 32 / 7 36 30
info@ergotherapie-zweibruecken.de

Praxis Bexbach:
Aloys-Nesseler-Platz 3
Fon 0 68 26 / 51 07 00
info@ergotherapie-bexbach.de

Psychiatrie

Wir behandeln Menschen aller Altersstufen mit psychotischen, neurotischen und psychosozialen Störungen.

Wer wird ergotherapeutisch behandelt

Kinder und Erwachsene, die durch verhaltensbedingte, psychotische und neurotische Störungen in ihrem Alltag beeinträchtigt sind.

  • Verhaltens- und Entwicklungsstörungen
  • ADS/ADHS
  • Psychosen
  • Neurosen
  • hirnorganisches Psychosyndrom
  • Morbus Alzheimer
  • Depressionen
  • bipolare Störungen
  • Borderline Persönlichkeiten
  • Suchtproblematik

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie

Das grundsätzliche Ziel ist es, die emotionalen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten zu erhalten, zu wecken und aufzubauen.

Der Patient soll in seinem persönlichen, häuslichen, schulischen und beruflichen Alltag größtmögliche Selbstständigkeit erreichen.

  • Sozialkompetenztraining
  • Training zur Verbesserung der Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Wahrnehmungstraining unter Berücksichtigung des individuellen Wahrnehmungsstils
  • Training zur verbesserten Handlungsplanung und Arbeitsstruktur
  • Alltagsorientierte Therapie mit Tagesstrukturierung, Arbeitserprobung
  • Hirnleistungstraining

Die Entwicklung, Verbesserung und der Erhalt von psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Belastbarkeit, situationsgerechtes Verhalten und Ausdauer sind die gemeinsamen Ziele in der Therapie.

zurück nach oben ↑

Aktuelles

31.01.17
Stellenangebote für Ergotherapeuten
Hier mehr erfahren.

Veranstaltungen

Momentan keine Veranstaltungen geplant