Praxis Zweibrücken:
Hofenfelsstraße 93
Fon 0 63 32 / 7 36 30
info@ergotherapie-zweibruecken.de

Praxis Bexbach:
Aloys-Nesseler-Platz 3
Fon 0 68 26 / 51 07 00
info@ergotherapie-bexbach.de

Neurologie

Wir behandeln Erwachsene, die aufgrund von angeborenen oder erworbenen neurologischen Schädigungen in der Bewältigung ihres Alltages eingeschränkt sind.

Wer wird ergotherapeutisch behandelt

Menschen mit Erkrankungen, Verletzungen und Operationen des peripheren und zentralen Nervensystems wie

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Rückenmarksläsionen
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Plexusparese
  • zerebrale Tumore
  • Polyneuropathie
  • Morbus Alzheimer
  • Demenz

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie

Das Wiedererlangen von Handlungsfähigkeit und damit größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von Hilfen und Hilfspersonen im Alltag und Beruf steht im Mittelpunkt.

Die Ziele ergeben sich aus den Wünschen und Bedürfnissen des Patienten und seines Umfeldes und können folgende Fähigkeiten betreffen

  • Hemmung und Abbau von krankhaften Bewegungsmustern und Bewegungsabläufen
  • Behandlung der Grob- und Feinmotorik sowie das Wiedererlangen der Greiffunktionen
  • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens wie Wasch- und Anziehtraining
  • Mund- und Esstherapie
  • neuropsychologisches Training wie Gesichtsfeldtraining bei Neglect, Aufmerksamkeits- und Gedächtnistraining
  • Erlernen von Ersatzfunktionen
  • Hilfsmittelberatung und Erprobung sowie Wohnumfeldanpassung und Beratung der Angehörigen bzw. der Pflegeperson, Reha-Beratung
  • Vorbereitung auf die berufliche Wiedereingliederung

Oft findet die Therapie in Form eines Hausbesuches statt, um den Patienten in seinem gewohnten Umfeld fördern zu können.

zurück nach oben ↑

Aktuelles

31.01.17
Stellenangebote für Ergotherapeuten
Hier mehr erfahren.

Veranstaltungen

Momentan keine Veranstaltungen geplant