Praxis Zweibrücken:
Hofenfelsstraße 93
Fon 0 63 32 / 7 36 30
info@ergotherapie-zweibruecken.de

Praxis Bexbach:
Aloys-Nesseler-Platz 3
Fon 0 68 26 / 51 07 00
info@ergotherapie-bexbach.de

Geriatrie

Wir behandeln ältere Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen aus den verschiedenen medizinischen Gebieten. Aufgrund der Mehrfacherkrankungen im Alter ist eine fachübergreifende Sichtweise erforderlich.

Wer wird ergotherapeutisch behandelt

Ältere Menschen leiden häufig unter einer Vielzahl von akuten und chronischen Krankheitsbildern wie

  • Abnahme der körperlichen, geistigen und psychosozialen Fähigkeiten
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Morbus Alzheimer
  • Demenz
  • Schlaganfall
  • Morbus Parkinson
  • Arthrosen
  • Psychosen
  • Herz-Kreislaufprobleme

Welche Ziele verfolgt die Ergotherapie

Im Vordergrund steht das Bestreben, drohender Abhängigkeit und Isolation entgegenzuwirken und dadurch weitergehende Unabhängigkeit zu erhalten.

Die Zielsetzung findet unter Berücksichtigung der persönlichen Lebenserfahrung und der individuellen Bedürfnisse statt und kann folgende Punkte umfassen

  • gezieltes Training der Selbstversorgung
  • funktionelle Therapie, zum Beispiel Bobath-Therapie bei Schlaganfall, Training des Gelenkschutzes
  • Sturzprophylaxe und Gleichgewichtstraining
  • Training im Gebrauch von Hilfsmitteln
  • neuropsychologische Therapie, zum Beispiel Training der Orientierungsfähigkeit und Merkfähigkeit
  • Gedächtnistraining und Hirnleistungstraining
  • sozial-kommunikatives Training, zum Beispiel Anregung zum gemeinsamen Tun wie spielen, singen etc.

Die noch vorhandenen geistigen und körperlichen Fähigkeiten sollen gefördert und stabilisiert werden und neue Interessen sollen geweckt werden.

zurück nach oben ↑

Aktuelles

31.01.17
Stellenangebote für Ergotherapeuten
Hier mehr erfahren.

Veranstaltungen

Momentan keine Veranstaltungen geplant