Praxis Zweibrücken:
Hofenfelsstraße 93
Fon 0 63 32 / 7 36 30
info@ergotherapie-zweibruecken.de

Praxis Bexbach:
Aloys-Nesseler-Platz 3
Fon 0 68 26 / 51 07 00
info@ergotherapie-bexbach.de

Mund- und Esstherapie nach Kay Coombes

Die Therapie des Facio-Oralen Trakts (F.O.T.T) bezeichnet ein Konzept zur Behandlung neurologisch bedingter Dysphagien, gestörter Ausdrucksbewegungen des Gesichtes und nonverbaler Kommunikationsmöglichkeiten eines Patienten. Begründet wurde es durch die englische Logopädin Kay Coombes in Zusammenarbeit mit dem Ehepaar Bobath.

Kay Coombes übertrug die fundamentalen Erkenntnisse der Bobaths hinsichtlich der Voraussetzungen für normale Haltung und Bewegung auf die komplexen Zusammenhänge der Schlucksequenz und der Ausdrucksbewegungen des Gesichtes.

So schuf sie eine strukturierte Methode für die Befundung und Behandlung von Patienten mit neurologisch bedingten Beeinträchtigungen der Mimik, oraler Bewegungen, des Schluckens und der Atmung, die auf dem Bobath Konzept basiert.

Die vier Aspekte der F.O.T.T

F.O.T.T
(Therapie des facio-oralen Traktes)
Kay Coombes
Bobath
1. Nahrungsaufnahme
2. Mundhygiene
3. Nonverbale Kommunikation
4. Atmung, Stimme, Sprechen

zurück nach oben ↑

Aktuelles

31.01.17
Stellenangebote für Ergotherapeuten
Hier mehr erfahren.

Veranstaltungen

Momentan keine Veranstaltungen geplant